Leben zu Gottes Ehre

wahre größe

5 Merkmale wahrer geistlicher Größe

Im Brief an Philemon lernen wir am Beispiel von Paulus wahre geistliche Größe kennen. Dieses Schreiben beinhaltet eine eindringliche Bitte unter Glaubensbrüdern. Paulus und Philemon kennen sich vermutlich aus Kolossä, wo Philemon durch Paulus’ Verkündigung zum Glauben an Jesus Christus kam. Schon in der Begrüßung klingt die Wertschätzung, Beziehung und Verbundenheit zwischen diesen Männern mit: …

5 Merkmale wahrer geistlicher Größe Weiterlesen »

Wo möchte Gott, dass ich arbeite?

Wie finde ich Gottes Willen für mein Leben? Das ist eine drängende Frage, die sich insbesondere Studenten stellt, vor allem weil wir heutzutage mit so vielen Möglichkeiten konfrontiert werden. Wie niemals zuvor in der Weltgeschichte, lösen sich Studenten aus ihrer ursprünglichen Gesellschaft und »gehen« an eine Universität. Dort treffen sie Entscheidungen über ihre Zukunft, wobei …

Wo möchte Gott, dass ich arbeite? Weiterlesen »

was bedeutet es gesegnet zu sein

Was bedeutet es wirklich, gesegnet zu sein?

Sich gesegnet zu fühlen ist in mode. Ein flüchtiger Blick auf Facebook und Twitter verdeutlicht, wie viele Menschen sich heute gesegnet fühlen. In unserer Welt des Social-Media kann die Äußerung, dass man sich gesegnet fühlt ein Weg sein zu prahlen, während man gleichzeitig versucht demütig zu klingen. College-Stipendium? #gesegnet. Unerwartete Gehaltserhöhung? #gesegnet. Wundervolle Familie? #gesegnet. …

Was bedeutet es wirklich, gesegnet zu sein? Weiterlesen »

Führe ich einen Alltag, der Gott gefällt?

Eine der größten Wiederentdeckungen der Reformation war ein biblisches Verständnis von Berufung. Vor der Reformation galten nur diejenigen als „berufen“, die sich im vollzeitlichen Kirchendienst befanden – also Mönche, Nonnen oder Priester. Gene Veith schreibt über diese Zeit: „Ein gewöhnliches Arbeitsleben – zum Beispiel als Bauer, Küchenmädchen, Schmied oder Schneider, als Soldat oder sogar König …

Führe ich einen Alltag, der Gott gefällt? Weiterlesen »

Ein Leib – viele Glieder

„Denn wie der Leib einer ist und doch viele Glieder hat …“ (1Kor 12,12-31). Paulus benutzt dieses Bild der Glieder am Leib Christi, um den Korinthern – und letztlich auch uns – die Wichtigkeit des Dienstes eines jeden Christen in der Gemeinde, im Reich Gottes, deutlich zu machen. Paulus ist es nie nur darum gegan­gen, …

Ein Leib – viele Glieder Weiterlesen »

Bibel lesen – aber wie?

Erinnerst du dich noch daran, wie du das Lesen erlernt hast? Oder vielleicht erinnerst du dich eher daran, wie deine Kinder es lernten? Nachdem ein Kind über mehrere Jahre den Eltern beim Vorlesen zuhört, beginnt es damit, den Klang der einzelnen Buchstaben zu verinnerlichen, dann formt es erst ein-, zwei- und dreisilbige Worte und einige …

Bibel lesen – aber wie? Weiterlesen »