Heiligung

Die Lehre vom „fleischlichen Christen“

Die Lehre vom „fleischlichen Christen“ beruht auf einer falschen Interpretation und Anwendung von 1. Korinther 3,1-4: Und ich, Brüder, konnte nicht zu euch reden als zu Geistlichen, sondern als zu Fleischlichen, als zu Unmündigen in Christus. Ich habe euch Milch zu trinken gegeben, nicht feste Speise; denn ihr konntet sie noch nicht vertragen. Ihr könnt …

Die Lehre vom „fleischlichen Christen“ Weiterlesen »

Die Hauptzutat für persönliches Wachstum

Wachset in Gnade. Vermutlich gibt es keine drei besseren Worte, um das Leben eines Christen zusammenzufassen. Wir finden sie am Ende des 2. Petrusbriefes: »Da ihr, Geliebte, es nun vorher wisst, so hütet euch, dass ihr nicht durch den Irrwahn der Ruchlosen mit fortgerissen werdet und aus eurer eigenen Festigkeit fallt! Wachset aber in der …

Die Hauptzutat für persönliches Wachstum Weiterlesen »

Von Christus ergriffen

„Nicht, dass ich es schon ergriffen habe oder schon vollendet bin; ich jage ihm aber nach, ob ich es auch ergreifen möge, weil ich auch von Christus Jesus ergriffen bin. Brüder, ich denke von mir selbst nicht, es ergriffen zu haben; eines aber tue ich: Ich vergesse, was dahinten, strecke mich aber aus nach dem, …

Von Christus ergriffen Weiterlesen »

Führe ich einen Alltag, der Gott gefällt?

Eine der größten Wiederentdeckungen der Reformation war ein biblisches Verständnis von Berufung. Vor der Reformation galten nur diejenigen als „berufen“, die sich im vollzeitlichen Kirchendienst befanden – also Mönche, Nonnen oder Priester. Gene Veith schreibt über diese Zeit: „Ein gewöhnliches Arbeitsleben – zum Beispiel als Bauer, Küchenmädchen, Schmied oder Schneider, als Soldat oder sogar König …

Führe ich einen Alltag, der Gott gefällt? Weiterlesen »

Wie wird Jesus uns vorfinden?

Wenn Paulus von der Wiederkunft Jesu und von der damit verbundenen Auferstehung der Toten spricht, ermahnt er die Gläubigen, dass sie ein geheiligtes Leben führen sollen, durch das ihr Glaube sichtbar wird. Dieses geheiligte Leben, das in der Bibel als „makellos“, „untadelig“ und „rein“ bezeichnet wird, beruht auf der Treue Gottes, bedingt durch den anhaltenden …

Wie wird Jesus uns vorfinden? Weiterlesen »