Neben Johannes 3,16 gehört der 23. Psalm eindeutig zu den bekanntesten und beliebtesten Abschnitten der ganzen Bibel. Viele von uns haben ihn bereits im Kindesalter auswendig gelernt. Und ohne jeden Zweifel wurde dieser Psalm auch in den meisten Krankenzimmern, an nahezu allen Sterbebetten und auf Beerdigungen zitiert. Und auch in der Musik, in der […]

Jesus spricht: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt. Und wer lebt und an mich glaubt, wird niemals sterben. Glaubst du das?“ (Joh 11,25-26).   Glaubst du das? Was geht dir durch den Kopf, wenn du diese Aussage von Jesus liest? Kannst du dem Glauben […]

„Der Herr ist mein Hirte“ (V. 1). Wieviel Herablassung liegt darin, dass sich der erhabene Gott zum Hirten seines Volkes macht! Tiefe Dankbarkeit sollte uns erfüllen, dass der große Gott auf diese Weise seine Liebe und Fürsorge für sein Volk offenbart. David ist selbst ein Hirte gewesen. Er kannte die Bedürfnisse der Schafe und die […]

„Ich bin die Tür. Wenn jemand durch mich eintritt, wird er gerettet werden. Er wird ein- und ausgehen und gute Weide finden.“ (Joh 10,9)   In dem Gleichnis vom Guten Hirten (vgl. Joh 10,1-5) sprach Jesus von dem wahren Hirten, der durch die Tür kommt, Eintritt erlangt und seine Schafe bei ihrem Namen nennt. Dieses […]

Jesus Christus ist nicht nur ein Licht in dieser Welt, Er ist das Licht der Welt – es gibt kein Licht in dieser Welt außer Ihn. Wenn ein Licht in dieser Welt existiert, so ist es Jesus – also entweder haben wir Jesus oder wir haben Finsternis; eine dritte Möglichkeit gibt es nicht. Daher ist […]

Mich hat schon immer die Geschichte fasziniert, in der berichtet wird, wie Jesus Christus mit nur fünf Broten und zwei Fischen Tausende von Menschen speiste – ein unglaubliches Wunder, wie es in Israel noch nie geschehen war. Die Begeisterung war grenzenlos. Als die Sonne unterging und die Menschen nach Hause zogen, gab es nur noch […]

Eine der eindrücklichsten Szenen, die wir im Johannesevangelium finden, erzählt uns davon, wie Jesus in einer Auseinandersetzung mit den Pharisäern zu ihnen sprach: „Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ehe Abraham war, bin ich!“ (Joh 8,58). Die Reaktion der Pharisäer auf Jesu Worte lässt keinen Zweifel daran offen, dass Jesus gerade den Anspruch erhoben hatte, Gott […]

  „Nicht, dass ich es schon ergriffen habe oder schon vollendet bin; ich jage ihm aber nach, ob ich es auch ergreifen möge, weil ich auch von Christus Jesus ergriffen bin. Brüder, ich denke von mir selbst nicht, es ergriffen zu haben; eines aber tue ich: Ich vergesse, was dahinten, strecke mich aber aus nach […]

„Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das aus dem Mund Gottes kommt“ (Matthäus 4,4). Durch den regelmäßigen, persönlichen Gebrauch der Bibel können wir zu einer tieferen Erkenntnis Gottes, Seines Willens für unser Leben und zu der Erfahrung gelangen, wie Seine Gegenwart uns verändert. Ist dir bewusst, dass der tägliche Gebrauch […]

  Eine der größten Wiederentdeckungen der Reformation war ein biblisches Verständnis von Berufung. Vor der Reformation galten nur diejenigen als „berufen“, die sich im vollzeitlichen Kirchendienst befanden – also Mönche, Nonnen oder Priester. Gene Veith schreibt über diese Zeit: „Ein gewöhnliches Arbeitsleben – zum Beispiel als Bauer, Küchenmädchen, Schmied oder Schneider, als Soldat oder sogar […]

  Die Bibel spricht sehr deutlich davon, dass ein Christ durchaus gewiss sein kann, dass er das ewige Leben hat (vgl. 1 Joh 5,13 u.a.) und es gibt drei Dinge, denen diese Gewissheit entspringt: Gottes untrügliche Verheißungen Die innere Wahrnehmung, dass Gott in uns am Wirken ist Das Zeugnis des Heiligen Geistes, der uns versichert, […]

  Ich hatte bereits viele Jahre Christus gepredigt und noch immer hatte ich viele Zweifel, ob Gott mir meine Sünden wirklich vergeben hatte. Viele Male überfielen mich Zweifel und Furcht, bis Gott in Seiner Gnade meiner Seele eine tiefe Befreiung schenkte – und zwar, als ich Psalm 130 las: „Aus der Tiefe rufe ich, HERR, […]